Doktorarbeit an der Ruhruniversität untersucht Effektivität von SportsVision Training

An der Ruhruni wurde im Frühling im Rahmen einer Promotionsarbeit zur „Trainierbarkeit der Seh- bzw. Wahrnehmungsleistung“ am Lehrstuhl für Sportmedizin und Sporternährung eine Studie durchgeführt. Es wurden dazu von uns 2 Gruppen mit unterschiedlichen Trainingsprogrammen für die Dauer von 6 Wochen trainiert. Vor Beginn und nach Beendigung des Trainings wurden umfangreiche Tests zu Visus, dynamischem Sehen, Peripherie, Stereosehen, Beweglichkeit, räumlicher Wahrnehmung etc. durchgeführt. Jetzt werden die Daten ausgewertet und sobald die Doktorarbeit erschienen ist, werden wir hier die Ergebnisse veröffentlichen. http://dbs-lin.ruhr-uni-bochum.de/spopsych/_temp/aktuelles2.php?subaction=showfull&id=1295970592&archive=&start_from=&ucat=1,11ds 6-400brock 2-400sabine2-400orga2-400vos-400vos 2-400test prisma-400test mot-400sabine6-400space n-400space5-400space-400test akko-400test biopter2-400test biopter-400test brock-400orga-400pc 4-400pc1-400pc-400rot2-400rot-400sabine 2-400brock4-400d2-400eyport5-400eyeport-400flipper2-400flipper-400impulse3-400nintendo2-400

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s