Glückwunsch Daniar, zu Deinem fünten Shutout in dieser Saison!

Daniar Dshunussowan Daniar kommt keiner vorbeiEHCWolfsburg fährt glatten Derby-Sieg in Hannover ein. Sieggarant ist der Torwart des Eishockey-Vizemeisters.

Auswärts trifft der EHC im Moment besser als daheim. Wolfsburgs Eishockey-Erstligist gewinnt am Dienstagabend bei den Hannover Scorpions mit 3:0 (2:0, 1:0, 0:0).Christoph Höhenleitner, Robbie Bina und Norm Milley sorgen vor 3113Zuschauern – darunter mehr als 200Wolfsburger – in der TUI-Arena für einen ungefährdeten Auswärtssieg. Für Höhenleitner ist es der 100.Scorerpunkt in seiner DEL-Karriere. Und: Torwart Daniar Dshunussow feiert seinen fünften Shut-out der Saison. Das ist Liga-Spitze! Aber der Reihe nach…

 

Der EHC beginnt mäßig, führt aber dank seiner Kaltschnäuzigkeit nach dem ersten Drittel mit 2:0. Bei den Treffern durch Höhenleitner (12.) und Bina (16.) hilft aber die Scorpions-Defensive inklusive Torwart Dimitri Pätzold kräftig mit. Auf der anderen Seite hält EHC-Keeper Daniar Dshunussow stark. Gegen Scott King (1.Minute) weiß er sich zwar nur mit einem Foul zu helfen. Danach aber rettet „Dshuni“ nacheinander gegen Ryan Maki (15.), Stephan Daschner (18.) und Ex-Grizzly Jeff Hoggan (20.) – erste Pause.

Und hier der ganze Artikel von Christian Buchler vom 13.12.2011  http://www.newsclick.de/index.jsp/menuid/63163/artid/15393791

Advertisements