Echt tolles Rätsel-Stereogramm

StereogrammHier ist mal ein tolles Stereogramm –
Wer schafft es, den Ring zu finden, der völlig losgelöst von den anderen  Ringen ist?

Und so geht’s: Klickt auf das Bild zur Vergrößerung. Wie bei dem Buch „3D- Das magische Auge“ müsst ihr die beiden Bilder miteinander verschmelzen. Eine Möglichkeit ist diese:
Entspanne die Augen und blicke geradeaus, als wenn Du durch das 3D Bild hindurchgucken wolltest. Jetzt sollte sich langsam ein räumliches Bild entwickeln. Versuche jetzt mit den Augen das 3D Bild scharf zu stellen ohne sich bewußt auf das Stereogramm zu konzentrieren.

Die andere Möglichkeit  ist, das Bild auf Armlänge vor sich zu halten und den Zeigefinger der anderen Hand auf halben Weg zwischen Bild und Nase zwischen die beiden Bilder. Den Zeigefinger anschauen, ggf. auch etwas näher an die Nase ziehen und das BIld im HIntergrund und den entstehenden Stereoeffekt wahrnehmen.

Wer kann mir sagen, welcher RIng nicht mit den anderen verbunden ist?

Wer mehr Info zu Steregrammen und 3D-Bildern sucht, wird hier fündig http://www.senczyszyn.de/marco/magischesauge/magischesauge.html.

Advertisements

2 Kommentare

  1. Mahribarius · November 10, 2013

    Es ist der Ring, oben rechts 😉
    Diese Art der Stereogramme ist noch recht einfach zu entziffern. Aber warum ist es so schwer eine Form zu erkennen, wenn das Stereogramm mit nur schwarzen und weißen Punkten realisiert wurde?

    MfG Rico

    Gefällt mir

  2. Yasmin59 · Mai 13, 2014

    Der Ring der am weitesten rechts ist ist völlig von den anderen losgelöst.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s