Visualtraining bei NRW.TV

nrw1

Letzte Woche hattte ich die Möglichkeit bei NRW.TV das Thema Visualtraining zu präsentieren. Es geht um Kindertraining aber auch um  das SportsVision-Training. Herzlichen Dank an die sehr nette Moderatorin Sophie Hofer!!! Viel Spaß beim Zugucken.

Interview Teil 1 

nrw2

und Teil 2 

Advertisements

Visuelle Leistungsdiagnostik an der Trainerakademie

kath rb

Im März hatten wir eine Fortbildung für Bundestrainer im Rahmen des Bundestrainer-Forums der Trainerakademie Köln.

frank svtTrainer aus den Sportarten Badminton, Eisschnelllauf, Handball, Beachvolleyball, Leichtathletik, Roll- und Inlinesport, Biathlon, Taekwondo, Schwimmen, Petanque kamen und ließen sich zwei Tage theoretisch und praktisch in die visuelle Leistungsdiagnostik und das SportsVision-Training einführen.

Neben praktischer Selbsterfahrung erhielten die Trainer auch Testmethoden zur Feststellung von möglichen visuellen Defiziten bei den von ihnen betreuten Athleten. Wir freuen uns über die sehr aktive Beteiligung und positive Resonanz und auf weiter gehende Kooperationen.

Vielen herzlichen Dank an Frank Wieneke für die Organisation der Veranstaltung.

wolf jan sabine

biopter

Neuer Ausbildungslehrgang "Visualtrainer"

BILD0196

Im Mai startet der neue Ausbildungslehrgang zum „VISUALTRAINER“. 
Ausbildung Visualtrainer 2014

in der von uns angebotenen Ausbildung lernen die Teilnehmer Sehfunktionen (Blickmotorik, Beidäugigkeit, Akkommodationsfähigkeit) zu vermessen. Sie überprüfen, wie die Weiterleitung des Sehreizes an das Gehirn bewerkstelligt wird und wie der Kunde den visuellen Reiz in eine angemessene Tätigkeit umsetzt (zum Besp. Auge-Hand-Koordination). Sie lernen, welche Einflussfaktoren auf das visuelle System einwirken (zum Beispiel Balance, Orientierung, frühkindliche Reflexe) und wie man Sehstress herausfindet. 

Ziel ist es, den Kunden richtig einzustufen und ihm ein gezieltes Training anzubieten. Für jeden Kunden sieht das Training anders aus, denn das Training kann nur erfolgreich sein, wenn der Trainer genau herausfindet, wo genau das Problem liegt. Auch die Intensität des Trainings ist abhängig vom Stand der Leistungsfähigkeit des Kunden. So muss jemand, der viel am Bildschirm arbeitet, eine Möglichkeit finden, sich zu entspannen. Jemand der alterssichtig wird, muss eher Spannung aufbauen. Ein Kind, das schon Probleme in der Augenbeweglichkeit hat, braucht vielleicht eher ein Training der Koordination. Jeder Mensch ist anders. Darum muss vermessen werden!
Die Ausbildung zum Visualtrainer gliedert sich in 2 Module à 4 Tagen. Im ersten Modul liegt der Fokus auf Screening & Diagnostik, im 2. Modul auf dem Training. Der Visualtrainer-Lehrgang ist auch die Voraussetzung zur weiterführenden Ausbildung zum DynamicEye – SportsVision Trainer

Die Ausbildung ist geeignet für alle, die sich für das Thema Sehen, Augen, Lernen und Sport interessieren – u.a. Augenoptiker, Funktionaloptometristen, Orthoptisten, Heilpraktiker, Sporttrainer, Pädagogen, Lernförderinstitute, Gesundheitsberater, Therapeuten, Sehtrainer, die sich fortbliden möchten etc. Voraussetzung zur Teilnahme ist allerdings keiner dieser Berufe, dafür aber Interesse und Begeisterung für Neues.